Pressebericht VG Wittlich-Land       VG Pokal 2015 

Wittlich-Land                                                                                                                                          - 7

In einem über weite Strecken hochklassigen Endspiel gewann die AH  der  SG  Heckenland  am  vergangenen  Samstag  auf  eigenem Platz gegen die AH Hetzerath mit 5:2 (Halbzeit 1:0).
Kurz nach der Halbzeit baute die AH Heckenland die 1:0 Pausenführung  auf  2:0  aus.  Binnen  weniger  Minuten  erreichten  die  Hetzerather  postwendend  den  Ausgleich.  Hiervon  zeigten  sich  die Gastgeber jedoch eher unbeeindruckt und erzielten bis zum Spielende drei weitere Tore zum verdienten 5:2 Sieg. In den Vorrunden verließ  die  SG  Heckenland  gegen  die  Mannschaften  aus  Bettenfeld, Großlittgen und Laufeld jeweils als Sieger den Platz. Die AH Hetzerath konnte sich gegen die Mannschaften aus Manderscheid, Salmrohr und Dreis durchsetzen und somit das Endspiel erreichen.
In der anschließenden Siegerehrung beglückwünschte Bürgermeister Dennis Junk beide Mannschaften zum Erreichen des Endspiels und händigte jeweils einen Spielball sowie einen Gutschein aus.
Der Siegermannschaft konnte er zudem den Wanderpokal der Verbandsgemeinde Wittlich-Land überreichen.

Pokalübergabe von Bürgermeister Junk an den Kapitän der AH SG Heckenland, Ralf Donell

beide Finalmannschaften nach der Siegerehrung

 

 

 

Arbeitstagung VG Pokal 2015

 

Herrn Bürgermeister Denis Junk lud am Montag, 20. Oktober 2014 alle Vereinsvertreter der Verbandsgemeinde Wittlich – Land zur Arbeitstagung VG Pokal 2015 ein. Folgende Punkte standen auf der Tagesordnung:

 

 

1.       Verbandsgemeindepokal für Seniorenmannschaften

2.       Verbandsgemeindepokal für AH-Mannschaften

3.       Verbandsgemeindepokal für Jugendmannschaften (E-Jgd – Bambini)

4.       Verbandsgemeindepokal für andere Abteilungen des Vereins (Tennis, Tischtennis)

5.       Verschiedenes

 

An dieser Tagung nahmen 15 Vertreter der angeschriebenen Vereine teil. Zunächst wurden grundlegende Sachabläufe mit den Vereinsvertreter der ehemaligen Verbandsgemeinde Manderscheid  besprochen.

 

Im Bereich der Seniorenmannschaften wurden bereits 8 Mannschaften gemeldet, wobei seitens der Verbandsgemeinde noch weiter Mannschaften zur Teilnahme angeschrieben werden. Dies ist eine Steigerung von 400% zum Vorjahr.

 

Im Bereich der AH-Mannschaften wurden an diesem Abend bereits 13 Mannschaften gemeldet. Auch hier sollten noch 3 weitere Mannschaften angeschrieben werden, so dass man hier auf 16 Mannschaften kommt.

 

 Des Weiten sprachen sich die teilnehmenden Vereinsvertreter einheitlich für die Einführung eines VG Jugendpokals aus. Hierbei sollten die Mannschaftsklassen Bambini bis E-Jugend in Form eines Turniers den Verbandsgemeindepokal ausspielen. Ein zentraler Ausspielungsort wie z. B. das Moselstadion oder die Sportanlage in Manderscheid wurde von den Verantwortlichen abgelehnt, da hier für die durchführenden Vereine das entsprechende Equipment fehle.

 

 

Im Punkt 4 der Tagesordnung wurde die Einführung eines VG Pokals für andere Abteilung der Vereine vorgeschlagen. Dieser Punkt verlief sich quasi, da keine Vertreter von anderen Abteilungen anwesend waren bzw. die anwesenden Vereine kein Interesse dann zeigten.

Unter Verschiedenes wurde das Thema Trainingsmöglichkeiten im Winter angesprochen. Aus Sicht der Vereine in der Umgebung von Manderscheid sollte ein zentraler Trainingsplatz in Form eines Kunstrasenplatzes von der Verbandsgemeinde vorgehalten werden. Dies wurde diskutiert, verlief aber wie immer im Sande, da hier kaum Gelder zur Verfügung stehen, um so ein Großprojekt durchzuführen.

 

 

Ein kleiner Lichtblick in Sachen Spielabsagen im AH-Bereich gibt es. Unter der Internetadresse www.ah-spielplan.de können sich Mannschaften untereinander verständigen, falls der Gegner das Spiel absagt. Diese Internetseite wurde von Jörg Schömer ins Leben gerufen, da im Bereich der AH Manderscheid im vergangenen Jahr ca. 14 Spiele abgesagt wurden.

 

Die Spielauslosung und Vergabe der Spielorte der Senioren- und AH-Spiele soll in den nächsten Wochen erfolgen! 

Besucherzähler

Fusion der Jugend


Die Fusion der JSG Bruch - JSG Sehlem ist abgeschlossen. Informationen hierzu finden Sie unter der Rubrik Jugend.